Der Bewährte bei Lernschwäche: Pferdegestütztes Lern- und Legasthenie- / Dyskalkulietraining

pferdegestütztes Legasthenie- und Dyskalkulietraining

Was ist da eigentlich los? Immer mehr Kinder tun sich schwer, Schreiben, Lesen oder Rechnen zu erlernen; immer mehr Kinder haben oder entwickeln eine echte Lernschwäche; immer mehr Eltern suchen verzweifelt nach Möglichkeiten, um ihren Kindern zu helfen, weil bei der klassischen schulischen Förderung doch viele auf der Strecke bleiben. Und auch die üblichen LRS- oder Rechentrainings mit viel Stress verbunden sind. Und da setzen wir und viele EREL-Trainerinnen an:

Es gibt Hilfe auf 4 Beinen

Und genau da setzt das EREL-Konzept von „Lernen mit Pferden“ an. EREL ist ein ganzheitliches Konzept. Einerseits wird dabei sehr wohl am Symptom gearbeitet. Ganz gezielt wird der Leseprozess aufgebaut, oder an der Rechtschreibung gefeilt. Oder auch am Mengen- und Zahlenverständnis gearbeitet. Wir erarbeiten mit dem Kind sinnvoll den Zahlenraum. Und vermitteln die Grundrechnungsarten, bis sie solide sitzen. Der Lernschwäche rücken wir mit sogenannter evidenzbasierter Methodik ebenso zu Liebe wie mit bewährten „Hausverstand-Methoden“.

Legasthenie-Slide
Lesenlernen am Pferd

 

Sahnehäubchen Pferd

Weil´s so schön ist – positive Gefühle machen Lernen leicht

Die Sahnehäubchen im EREL-Training sind aber eindeutig die Pferde! Sie helfen nicht nur in emotioneller Hinsicht. Ein Training fernab vom Schreibtisch ist ja ganz was anderes. Pferde vermitteln so viel an Geborgenheit, an Wohlgefühl, dass das Lerntraining selbst gar nicht mehr im Vordergrund steht.

Miniaturpferde vertrauen den Menschen
So viel Vertrauen!

Das Pferd im Schritt – optimale Gehirnintegration

Die Schrittbewegung des Pferds sorgt dafür, dass rechte und linke Gehirnhälfte gut zusammenarbeiten. Das Kind befindet sich also in einem guten Lernzustand, wenn es auf dem Pferd sitzt. Die notwendigen Übungen können schneller und dauerhafter erfasst werden. Wenn man das Kind „richtig“ auf das Pferd setzt, so dass es entspannt und doch aufrecht den Bewegungen des Pferdes folgen kann, sind die positiven Erfolge bei Lernschwäche echt erstaunlich. Wie eine EREL-Trainerin das macht, lernt man auch in unseren Lehrgängen – ebenso natürlich das gesamte „Handwerk“ eines erfolgreichen Lerntrainings.

Für mehr Infos stehe ich wie immer gerne telefonisch, via Mail oder auch Skype zur Verfügung.

Jetzt wünsche ich aber Ihnen und Ihrer Familie eine wunderschöne Osterwoche und „Frohe Ostern“

Herzlichst, Andrea

PS: Wenn ich Sie jetzt neugierig gemacht habe, können Sie sich noch viel mehr Informationen in unserem kostenlosen E-Book holen. Den Download finden Sie unter “Lerntrainer auf 4 Hufen”