Alle werden teurer – von wegen

die unbeugsamen Bildungsträger

Alle werden teurer! Alle? Nein – ein kleiner Bildungsträger im Herzen von Kärnten setzt sich erfolgreich gegen den Trend zur Wehr 😊

 

Neue Zeiten erfordern neue Maßnahmen

Wir sehen ganz klar, dass wir in einer Zeit des großen Umbruchs stecken, und: das Leben wird echt nicht billiger! Die nächste Teuerungswelle wurde für den Sommer prognostiziert. Eltern tun sich immer schwerer, den notwendigen Förderbedarf ihrer Kinder auch zu finanzieren. Pferdhalter tun sich immer schwerer, den Bedürfnissen ihrer 4-beinigen Lieblinge finanziell gerecht zu werden.

Das ist die eine Seite!

ABER:

Zeitgleich haben aber immer mehr Kinder, Jugendliche (und in dem einen oder anderen Bereich auch Erwachsene) den Bedarf nach außerschulischer Unterstützung! Und zwar in vielerlei Bereichen:

  • Beim Erlernen von Lesen, Schreiben oder Rechnen
  • Beim Erlernen des Lernens
  • Beim Trainieren von Konzentration
  • Beim Suchen und Finden der eigenen Motivation
  • Beim Aufbau der eigenen Stärken und Lebenskompetenzen
  • Beim Resilientwerden und -bleiben (gerade jetzt so wichtig)
  • Beim Aufbau der schulischen Vorläuferfertigkeiten, damit die Kinder schon schulreif sind, wenn von ihnen dann die Schulreife verlangt wird
  • Und für Eltern und Kinder unglaublich wichtig: Qualitytime, die GEMEINSAM verbracht wird; wo die Eltern mit ihren Kindern wieder ganz aktiv die wichtige Phase der Elementarbildung miterleben – in der Natur und mit Assistenz unserer Pferde.

 

Das ist uns am wichtigsten

Auch wir müssen uns natürlich Gedanken machen, auch finanzieller Natur. Unsere wichtigsten Gedanken gehen aber trotzdem dahin, wie wir für die Kinder, ihre Eltern und schlussendlich unsere Absolventen die richtigen Angebote erstellen können. Und da stellen wir an uns die gewohnt hohen Ansprüche:

  • Wissen muss dahinterstecken (sehr viel Wissen 😉 )!
  • Praktisch anwendbar muss alles sein – und zwar sofort nach Ausbildungsende!
  • Für die Kinder muss ein ehrlicher Wert drin sein!
  • Es müssen Angebote sein, die den Eltern gut entgegenkommen, auch finanziell!
  • UND: Erschwinglich muss es sein für unsere Teilnehmer (sodass auch noch Geld für das eine oder andere Leckerli bleibt 😉)!

Wir haben diskutiert. Und gerechnet.

Natürlich dürfen wir auch ein gewisses Selbstbewusstsein an den Tag legen. Alle unsere Angebote sind mit extrem viel Inhalt gefüllt und rechtfertigen so die derzeitigen Preise mehr wie genug. Eigentlich geben wir jetzt schon ganz viel Wissen her, ohne es mit Geld zu bewerten – die Wertschätzung unserer Teilnehmer:innen ist uns echt wichtiger. Trotzdem müssen wir auch neue Wege beschreiten!

Und deshalb haben wir uns dazu entschlossen, nicht wie überall sonst einfach teurer zu werden. Ganz im Gegenteil! Unser neuer Weg geht in Richtung

  • Kostengünstigere Einstiegsausbildungen, die jedoch sofortiges Arbeiten erlauben.
  • Die Diplomlehrgänge wie gehabt mit noch mehr Inhalt (wir lernen ja auch immer wieder dazu und das wird natürlich in den Lehrgängen weitervermittelt).
  • Zusätzliche Anregungen für die Arbeit mit Gruppen für die „leichteren“ Fälle bei LRS und Rechenschwäche. Diese erlauben den Absolvent:innen eine wesentlich angepasster Gestaltung der Preise, auch die Kooperation mit Schulen oder anderen Institutionen und bieten einen echten Mehrwert für alle Beteiligten.

 

Und los geht´s – von wegen teurer

Ja, ein Entschluss wurde gefasst und wir sind bereits in der Umsetzung 😊. Schon beim nächsten Info-Webinar kann ich euch die Details verraten. Oder auch in einem persönlichen Tele-Meeting ab 10.5. Davor bin ich in Klausur (an der Ostsee – da ist es jetzt noch schön kalt und so hab ich mehr Zeit zum Arbeiten, weil ich nicht so viel in der Sonne liegen kann), damit alles so bald als möglich fertig wird für euch!

 

Ihr könnt euch echt freuen – euren Wunsch, für Kinder mit euren Pferden zu arbeiten, kann die Teuerungswelle nichts anhaben. Gemeinsam machen wir uns stark für Kinder! Sie brauchen es!

 

Ich freu mich darauf, gemeinsam mit euch und unseren genialen Vortragenden den neuen Weg zu gehen!

Herzlichst, Andrea und das Team von Lernen mit Pferden.

 

PS: Noch findet ihr die Neuerungen natürlich nicht auf der Website. Aber ihr könnt euch schon einmal über das Konzept an sich informieren www.lernenmitpferden.at